Wirkung

 

Nach einer starken Durchblutung des Muskelbindegewebes wird die Blutzirkulation aufgrund der Kälte durch die "Verengung der Blutgefäße" minimiert, um nach Abschluss der Kühlung durch die "Erweiterung der Blutgefäße" wieder stark angeregt zu werden.

Durch diese starke Durchblutung wird der Abbau von Abfallprodukten verbessert und Entzündungsreaktionen durch die Mikroverletzungen des Gewebes gehemmt.

Ähnlich wie bei der Kältetherapiebehandlung bei Prellungen und Stauchungen.

Nebeneffekt ist die Stärkung des Immunsystems.

 

Wie ist vorzugehen?

Kurz nach dem Training setzt man sich in das zwischen 5-8° kalte Eisbad. Sobald der Athlet aus dem Eisbad steigt, wird der Körper sofort beginnen den Muskel wieder zu erwärmen und frisches Blut in den Muskel zu transportieren.
 

Schlüsselelement für ein umfangreiches Training/Wettkampf ist die optimale Regeneration nach intensivem Training/Wettkampf oder langen Trainingseinheiten. Die muskuläre Regeneration kann durch Eisbäder nachweislich gefördert werden. Britische Fussballprofi-Clubs haben es vorgemacht und viele internationale Clubs benutzen Eisbäder.

Klinsmann hat die Methode an der Fussball-WM für seine Spieler angewendet. America’s Cup Athleten regenerieren ihre Arme mit Eisbädern. In der Triathlonszene wendet u.a. Olympiasieger Frodeno Eisbäder an.

Bereits seit Jahren wird das Eisbad im Rugby und auch im Leichtathletik eingesetzt. Die jamaikanischen Sprinter und Mittelstreckenläufer beispielsweise "tauchen" sich unmittelbar nach dem Training in eine zweckentfremdete, mit Eiswasser und Eiswürfeln gefüllte, Mülltonne.

Spitzenteams im Rugby, egal ob in Irland, Wales, Frankreich, Südafrika etc. haben spezielle "Eiswannen", welche jeweils von drei Athleten gleichzeitig nach dem Training genutzt werden können.

Die Regeneration im Leistungssport stellt einen erhöhten Zeitaufwand dar. Die massiven Belastungen, welche häufig über Tage, Wochen und Monate ansteigen, müssen irgendwann vom Körper des Athleten verarbeitet werden. Ansonsten droht schnell eine Verletzung oder ein großer, nicht mehr aufzuhaltender Leistungsabfall.

Bei der Regeneration unterscheidet man zwischen der kurzfristigen und der langfristigen Regeneration.

Die kurzfristige Erholung sollte möglichst zeitsparend und effektiv sein. Hierfür gibt es die top Alternative mit den Produkten von iCoolsport.

© 2020 by Kolvidsson GmbH

 Datenschutz